Startseite‎ > ‎Aktivitäten‎ > ‎Rückblicke‎ > ‎RSG-Archiv‎ > ‎

Alpencross für Rennradler

Wer die Berge liebt 

und mit dem Rennrad unterwegs noch ein paar Höhenmeter sammeln möchte, kann sich in diesem Jahr an Bernis Hinterrad heften und mit ihm die Alpen überqueren - sicherlich eine Herausforderung und ein Abenteuer, dass man so schnell nicht wieder vergisst.

Der Plan:

Start: 21.07.13 Anfahrt nach Bregenz per PKW

Tag 1:  Von Bregenz über Bludens, durch das Montafontal bis Partenen, von dort über die Silvretta-Hochstraße bis zur Bieler Höhe und dem Silvretta-Stausee auf 2000 m.Über Galtur rollen wir hinab bis Ischgl, dem Ziel der ersten Etappe. 119 km, 2100 Hm

Tag 2:  Von Ischgl fahren wir über Tobadill nach Landeck. Hier folgen wir dem Inntal, fahren durch das Ötztal bis hinauf nach Söden. 97 km, 2400 Hm

Tag 3:  Heute steht uns das Timmelsjoch bevor, ein Highlight für jeden Rennradler. Von der Passhöhe auf 2509 m geht es aus einer herrlich kargen Gebirgslandschaft fast 2200 m hinab ins mediterran wirkende Meran, von dort sind es nur noch 6 km bis zu unserem 3. Etappenziel Lana. 77 Km, 1400 Hm

Tag 4:  Von Lana geht es über den Gampenpass, den Andanosattel und den Passo Ballino und einer herrlichen Abfahrt direkt zum Gardasee nach Torbole. 95 Km, 1600 Hm

Tag 5:  Rückreise von Rovereto mit der Bahn zum Brenner, von dort mit dem Rad nach Innsbruck, dann weiter mit der Bahn bis zum Ausgangspunkt in Bregenz, anschl. Heimfahrt.

Die Strecke auf GPSies anschauen

Wie es unseren Sportkameraden in den Alpen ergangen ist, könnt Ihr in ihrem Tagebuch nachlesen! Ihre Fotos findet Ihr im Web-Album!